27.09.2016 Grußwort zum Olympischen Gold von Christiane Reppe

Im Namen unserer Mitglieder Daniela und Hans-Jürgen Reppe gratuliert der Vorstand der 1.Schützengilde Freital "Sachsen 90" e.V. zur olympischen Goldmedaille von Christiane Reppe. Bei den Paralympics in Rio de Janeiro hat die gebürtige Dresdnerin am 15. September im Straßenrennen Gold eingefahren.

Christiane ist seit 2002 Leistungssportlerin im Behindertensport und konnte bereits als Schwimmerin zahlreiche Medailien für Deutschland gewinnen. Nach Beendigung ihrer Schwimmkarriere nach den Paralympics 2012 wechselte sie als Ausdauersportlerin zum Handbike auf der Straße.

Auf grund ihrer hervorragenden Kondition als Schwimmerin und eines eisern Willens und Trainings, konnte sie sich bereits (2014, 2015) zweimal Weltmeisterin (2014, 2015) etablieren und am 05.07.2015 während des Heidelbergmarathons den Weltrekord in der Klasse H4 mit dem HANDBIKE in der Marathondistanz mit einer Zeit von 2:00:26 einstellen.
Quelle und weitere Informationen: http://www.reppe.de/unternehmen/soziales und auf dem Blog von Christiane hier.

08.09.2016 Vereinsmeisterschaft 2016

+++ PRESSEMITTEILUNG der 1.Schützengilde Freital "Sachsen 90" e.V. +++

Link vom KSB: http://www.dein-landkreis.de/Artikel_4_0_lkid_11_artikel_31018.html

Treffsicher mit Frauenpower zur Vereinsmeisterschaft (Freital, 08.09.2016)

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft der 1.Schützengilde Freital "Sachsen 90" e.V. war auffällig von starken Frauen dominiert. "Im sportlichen Schießen in Sachsens mitgliederstärkstem Schützenverein haben dieses Jahr unsere Damen den Herren gezeigt, wie man ins Schwarze trifft", schmunzelt der langjährige Erste Schützenmeister Siegfried Edelmann. Noch nie seit Vereinsgründung im Jahre 1990 hat die Schützengilde so eine Frauenpower erlebt. Ob Luftgewehr, Luftpistole oder auch in größeren Kalibern waren die Mitgliederinnen stark vertreten neben den jüngeren und älteren Herren. "So trat auch Ines Prell, amtierende sächsische Landesmeisterin in den Disziplinen Luftgewehr 10m, Dreistellungskampf 50m Kleinkaliber und 100m stehend Kleinkaliber wieder an", freut sich Vereinssportleiter Tino Raitschitzsch. "Und in diesem Jahr bin ich besonders stolz auf unsere aktiven jungen und neuen Mitglieder. Die Auswertung der weit über 100 einzelnen Zielscheiben wird ganz schön zeitaufwendig." Beispielsweise werden in der Disziplin Luftgewehr 20 Diabolos in Fünferserie auf vier 10m entfernte Pappzielscheiben verschossen. Das begehrte Ziel, die „Zehn“, ist dabei nur einen halben Millimeter groß.

Bereits am 17. September beginnt in Freital mit dem Kreiserōffnungswettkampf die nächste Wettkampfebene im Sportschützenkreis 5 (Vereine Dresden und Umgebung). Dann haben die Großkaliberschützen wieder ihr Ziel in 25 Meter über Kimme und Korn in den Augen. Teilnehmende Vereine sind die PSSG aus Dresden, der Dresdner Schützenverein „König Albert“ und die Schützengilde Pirna. Im Sportschützenkreis 5 sind viele andere Sportschützenvereine der Region organisiert neben PSSG und der Schützengilde Freital oder Vereine beispielsweise aus Goppeln, Kesselsdorf, Kurort Hartha (Altkreis Freital) oder Vereine u.a. aus Altenberg, Dippoldiswalde oder Lauenstein (Altkreis Dippoldiswalde), aus Börnersdorf, Berggießhübel oder Langenwolmsdorf (Altkreis Pirna) - heute allesamt vereint im Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge.

Sachsenweit trainieren aktuell über 15.500 Sportler und Sportlerinnen in Vereinen unter dem Dachverband des Sächsischen Schützenbundes (SSB). Und an jedem 1. Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr dürfen Gäste den Verein kennenlernen. Weitere Infos gibts auf unserer Vereinswebseite www.schuetzengilde-freital.de

Rückfragen gern an den Ersten Schützenmeister: Vereinsvorsitzender Siegfried Edelmann (Mobil 0152-09458925).

Weitere Infos gibt’s auf www.ssk5.de und www.saechsischer-schuetzenbund.de

Die beigefügten Pressefotos dürfen im Print ohne Wasserzeichen honorarfrei in Verbindung mit dieser Pressemitteilung und unserer Webseite veröffentlicht werden.

Für Web-Veröffentlichung (auch Facebook) können Sie die kleinen „web“-Bilder nutzen.

Mit sportlichen Grüßen

Marco Klinger, Schießsportleiter
Ehrenamtliche Öffentlichkeitsarbeit
für die Schützengilde Freital Sachsen 90 e.V.
www.Schuetzengilde-Freital.de

06.09.2016 Sachkundelehrgang 19./20.11.2016

Hallo Sportfreunde,wir haben uns dazu entschlossen in diesem Jahr noch einen Sachkundelehrgang durchzuführen.
Dieser wird am 19. und 20.11.in unserem Schützensaal stattfinden.Beginn 9.00 Uhr.
Anmeldungen sind bei mir persönlich auszufüllen,dabei muss zu jedem Antrag die Teilnahmegebühr in Höhe von 110,00 € in bar bezahlt werden.Anmeldungen sind immer Samstags von 9.00-12.00 Uhr im Verein möglich oder ihr ruft mich wegen einer Terminvereinbarung einfach an.Die Mindestteilnehmerzahl von 12 Mann sollte erreicht werden,sonst wird der Termin verschoben.Trotzdem,schiebt die Anmeldung nicht auf die lange Bank.

Mario Pöntör
Vors.Sachkundekommission
0174/7917826

30.08.2016 Schießsportleiter Kurs erfolgreich abgeschlossen

Freital, 30.08.2016


Gemeinsam mit dem Sächsischen Schützenbund (SSB) wurden bei der 1.Schützengilde Freital „Sachsen 90 e.V.“ im August 40 Schießsportleiter ausgebildet. Damit setzt Sachsens mitgliederstärkster Sportschützenverein gerade kurz nach den Erfolgen bei den Olympischen Spielen ein Zeichen nicht nur an andere im Deutschen Schützenbund (DSB) organisierte Vereine im Freistaat Sachsen. Vor allem erlebt das sportliche Ehrenamt in der Region Dresden damit noch mehr personelle Rückendeckung für zukünftige Vereinsmeisterschaften oder Wettkämpfe im Sportschützenkreis und auch bei Meisterschaften auf Landesebene. Die neuen Sportleiter unterstützen ihre schon aktiven Vereinskollegen vor allem bei Aufsichten an den Ständen und Bahnen, sowohl beim wöchentlichen Training von jungen und neuen Vereinsmitgliedern als auch bei Wettkämpfen. Sie sorgen für Sicherheit und Regeleinhaltung. Auch als Ersthelfer bei Notfällen kommen sie zum Einsatz, denn jeder Schießsportleiter muss einen eintägigen und knapp 50 Euro teuren Ersthelferkurs vor dem eigentlichen Lehrgang besucht haben. Um den Kurs durchführen zu können, kamen extra aus der Region Leipzig der beim SSB zuständige „Referent Kampfrichter“ Dr. Bernhard Hüber und Kreissportleiter Rolf Heymann als fach- und sachkundige Dozenten. Die Ausbildung zum Schießsportleiter ist Voraussetzung und gleichzeitig Bestandteil, mit ihren Inhalten und ihrem Umfang (30 LE), für die Qualifikation „Trainer C Basis Breitensport“ (120 LE) sowie für eine Ausbildung als Kampfrichter im DSB/ SSB.

„Gerade der junge Altersdurchschnitt“ der Lehrgangsteilnehmer macht mich zuversichtlich und auch stolz, nach den olympischen Gold- und Silbermedaillen von Rio de Janeiro unseren Sport mit neuer Lebenskraft zu erfüllen und für unseren Vereinsnachwuchs interessant zu machen“, sagt der Erste Schützenmeister der Gilde, Siegfried Edelmann. „Besonderen Dank möchte ich unserem Lehrwart Mario Pöntör sagen, denn ohne seine Organisation wäre der Wochenendkurs nicht zustande gekommen.“ Der für Ausbildung und Training im Verein verantwortliche Lehrwart Mario Pöntör hat schon weitere Ziele: „Unsere neuen Schießsportleiter sind auf dem besten Weg, den Verein nach einer weiteren Qualifizierung als Trainer C oder Kampfrichter zu unterstützen. Einige unserer Jungsportleiter werde ich auf die Jugend-Basis-Lizenz ansprechen.“ Die Schützengilde aus Freital dankt in diesem Zusammenhang den ehrenamtlichen Funktionären im Sächsischen Schützenbund (SSB) für ihre fachliche und personelle Unterstützung. Auch in und für die Zukunft wird aus Freital über die Grenzen von Dresden hinweg ein sportliches Zeichen an die sächsischen aktiven DSB-Sportschützen gesendet, sich für ihren Sport zu engagieren. Strukturell gliedert sich der SSB in 13 Sportschützenkreise in den verschiedenen Regionen unseres Landes. Am 18.04.1990 in Leipzig gegründet, umfasst der SSB derzeit mehr als 15.500 Mitglieder in 363 Mitgliedsvereinigungen (Quelle: SSB, Stand Juli 2016).
Das Schützenwesen gehört seit 2015 zum Weltkulturerbe der Unesco. Allein im Deutschen Schützenbund (DSB) sind im ganzen Bundesgebiet gut 1,35 Mio. Sportschützen Mitglied. Darüber hinaus gibt es Tausende weiterer Sportler in anderen Verbänden wie dem BDS (57.000 Mitglieder) oder dem Verband Deutscher Sportschützen bzw. dem Bund der Militär- und Polizeischützen.
Der nächste sportliche Höhepunkt in Freital wird der Kreiseröffnungswettkampf des SSK5 am 17. September sein. Aktuell trainieren bei der Schützengilde Freital Sachsen 90 e.V. knapp 500 Mitglieder aller Altersklassen, vom Jugendlichen bis zum Senior.

Hier der direkte Link beim SSB
http://saechsischer-schuetzenbund.de/sport/kampfrichter/informationen-fuer-kampfrichter-im-saechsischen-schuetzenbund-meldungen-berichte-vorausgegangene-informationen/

Weitere Informationsmöglichkeiten: www.dsb.de, www.saechsischer-schuetzenbund.de, www.ssk5.de, www.bdsnet.de

(Text+Fotos: Marco Klinger)

30.08.2016 Schwarzpulverschießen

Liebe Freunde des Schwarzpulverschiessens,
wie wollen versuchen, daß VL-Schiesen wieder etwas zu beleben.
Deshalb unser Vorschlag, daß wir am ersten Montag
im Monat ein gemeinsames Training veranstalten. Um den berufstätigen
gerecht zu werden, halten wir die Zeit von 18.30 bis 20.30 Uhr für vernünftig. Erstmals würden wir uns am 05.09. treffen,
dann am 07.11.und 05.12. Bei Interesse soll dies
dann 2017 so weitergeführt werden. Ich hoffe auf reges Interesse.
Mit Pulver und Blei
Wolfgang Rösler

17.08.2016 Sommerfest der 1. Schützengilde am 13.08.2016

Unser Sommerfest ist nun schon wieder Geschichte. Gern denken die ca. 350 Teilnehmer daran zurück, War es doch ein sehr gelungenes Fest. Einige Interessierte haben sich zwecks Aufnahme auch schon gemeldet. Am Tag der offenen Tür durfte man mal hinter die Kulissen schauen, wo sonst nur der Waffenwart Zugang hat. Denn Sicherheit geht vor. Auch im Sportschützenverein. Geprüfte Sachkundige und Schießsportleiter des Vereins erklärten die verschiedenen Sportdisziplinen. Denn bei den Olympischen Spielen holte Deutschland mehrere Goldmedaillen und auch Silber in Disziplinen, die man auch in der Schützengilde Freital erlernen könnte, aber am Tag der offenen Tür nicht ausprobieren oder üben konnte, weil bei Gästebesuch kein sportlicher Schießbetrieb auf den Bahnen stattfindet. Dafür können Interessenten jeden 1.Samstag im Monat zum Gästeschiessen ab 9 Uhr in den Verein kommen. Zum 25. Jubiläum unseres Sportschützenkreises (SSK5)wurde ein Vogelschießen durchgeführt (www.ssk5.de) Einige Schnappschüsse wurden aber getan und können in der Bildergalerie angesehen werden. Das Wetter war für diesen Tag extra bestellt und hat zum Gelingen beigetragen. Danke nochmals an allen Helferinnen, Helfern und Sponsoren, ohne die dieses Fest nicht möglich gewesen wäre.
Der Präsident unseres KSB und einige Stadträte haben es sich nicht nehmen lassen uns zu besuchen und ihre ohnehin geringe Freizeit mit uns verbracht.

Der Entschluß steht bereits fest!! Wir werden auch 2017 wieder ein Sommerfest
durchführen

Der Vorstand


Info !
Am 29.04.2017 findet der 60. Deutsche Schützentag in Frankfurt am Main statt. Wir sind vom Hessischen Schützenverband mit einer Fahnenabordnung eingeladen
worden.

VG Sigi
Liebe Sportfreunde,

wer sich die bearbeiteten Bilder vom Sommerfest der Schützengilde downloaden möchte, kann auf diesen Link klicken.

https://www.dropbox.com/sh/jbeeggz1mmfn9yd/AABz0kS8NojGPaotJPEVR1_5a?dl=0



Den Link könnt ihr gern auch weitergeben. Die Bilder sind mit Wasserzeichen versehen und zur Öffentlichkeitsarbeit freigegeben.


Ein schönes Wochenende wünscht
Marco Klinger

16.08.2016 Sperrung der 50 m Anlagen im Haus 4 (Keller)

Ist erledigt und wieder aufgehoben

05.08.2016 Sperrung der 50 m Anlagen im Haus 4 (Keller)

Auf Grund von notwendigen Reparaturarbeiten sind beide Bahnen ab sofort gesperrt!!!

Wer Lust und Interesse hat, kann bei der Reparatur (leichte Arbeiten) sofort mithelfen.

Sigi

13.07.2016 Tag der offenen Tür im Schützenverein

Das Sommerfest zum Tag der offenen Tür der 1. Schützengilde Freital "Sachsen 90" e.V.
startet am 13.08.2016 9.00 Uhr
Neben Freibier, einer riesen Paella, Wildschwein und anderen kulinarischen Dinge, wird der Sportschützenkreis 5 ein Vogelschießen veranstalten. Für die Kinder ist natürlich ein sehr großes Betätigungsfeld vorhanden.
Eine Verkaufsausstellung von Neuwagen zweier Autohäuser runden das Bild ab.

Es wird Erläuterungen rund um das Schützenwesen und Rundgänge zu den einzelnen Anlagen geben.
Die offizielle Einladung:

Hallo Sportfreunde, sehr geehrte Stadträte,

am Samstag, 13. August, lädt Sachsens mitgliederstärkster Schützenverein
nach Birkigt/Potschappel ein:
Höhepunkte sind Vogelschießen, Freibier,ein Wildschwein und die Bratwurst-Paella

Noch vor der Wiedervereinigung wurde der Sportverein in der
Kreisstadt Freital gegründet und in das neugeschaffene Vereinsregister
eingetragen. Im 27. Vereinsjahr hat die 1. Schützengilde Freital "Sachsen 90
e.V." schon weit über 400 Mitglieder, darunter auch zahlreiche aktive
Frauen, Jugendliche und Kinder natürlich aus Freital selbst, dem ganzen
Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge und dem Umland.

Seit Dezember vergangenen Jahres gehört auch das Schützenwesen zum
Kuturerbe der Unesco, gemeinsam mit 33 weiteren lebendigen Traditionen
und Brauchtümern, wie "Die Zeit" am 4. Dezember 2015 berichtet.
Sportfreund Siegfried Edelmann, Vereinsgründungsmitglied und
langjähriger Vereinsvorsitzender freut es besonders, dass ein Eintrag
in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes für den Verein
bedeutet, Traditionen besonders gefördert, geschützt und dokumentiert zu
bekommen. "Als mitgliederstärkster Schießsportverein in der Stadt Freital ist
das ein gutes Zeichen, auch in Zukunft in die Nachwuchsförderung zu
investieren. Schließlich sollen auch unsere Enkelkinder unsere
Traditionen einmal bewahren und fortführen."

Sportinteressierte Kinder trainieren auf dem weitläufigen Vereinsgelände
unweit von Birkigter Hang und Windbergbahn bereits ab einem Alter von 10 Jahren im Bogensport, später als Jugendliche beginnend mit Luftgewehr. An jedem
ersten Sonntagvormittag im Monat trifft sich eine Bogensportgruppe und Interessierte.

Jetzt im Juli läuft gerade die Vereinsmeisterschaft. Im Herbst dann unser
Königsschießen in unserem lebendigen Verein. Ein Höhepunkt des
Sommerfestes wird das Vogelschießen des Sportschützenkreises sein.

Die "1. Schützengilde Freital "Sachsen 90" e.V. freut sich besonders über
hier trainierende Gastvereine aus der Region. So werden auch andere
Schützenvereine am Sommerfest teilnehmen, ob aus Goppeln oder
Kesselsdorf beispielsweise.

Auch Gäste und Schützen anderer Vereine sind zu den offiziellen
Trainingszeiten in die modernen Trainingsanlagen an jedem Sonnabend von
9 bis 12 Uhr eingeladen. "Durch das Engagement unserer vielen Mitglieder
konnten wir uns eine moderne und gut ausgestattete Vereinsanlage
aufbauen. So hilft jedes Mitglied nach seinen Möglichkeiten bei
Arbeitseinsätzen, ob bei Rasenmähen oder baulichen Maßnahmen.", so
Sportfreund Edelmann weiter. Besonders danken möchte der Verein auch der
Stadt Freital. Sie stellte uns das alte Umspannwerk als Sportanlage und
Vereinsheim zur Verfügung. Heute ist die Schützengilde fester
Bestandtteil des Vereinslebens in Stadt und Landkreis, auch im
Schützenkreis "SSK5" selbst. Am 13. August wird gefeiert. Ein
Wildschwein, Freibier und unter anderem ein Vogelschießen warten ab 9 Uhr.

Link zu unserer Vereinsseite: www.schuetzengilde-freital.de


Siegfried Edelmann

05.07.2016 Ergänzung der Information zum Aufbau einer Trainingsgruppe Präzisionsschießen Langwaffen vom 01.04.2016


Ergänzung der Information
zum Aufbau einer Trainingsgruppe Präzisionsschießen
Langwaffen vom 01.04.2016

Seit der Veröffentlichung dieser Information habe ich vielfältige
Anfragen zur Teilnahme an dieser Trainingsgruppe erhalten.
Die Voraussetzungen der Schützen und die Vorstellungen über
mögliche Abläufe waren sehr unterschiedlich.

Deshalb habe ich mich jetzt entschieden am

15.07.2016, von 15.00 bis 16.00 Uhr
im Schützensaal,
eine Info-Veranstaltung zum Gesamtablauf durchzuführen.

Eine extra Einladung dazu erfolgt nicht!

Gut Schuss
Rudi Wegner

21.06.2016 Schießsportleiter Kurs

Hallo Sportfreunde,

am 27.08. und 28.08.2016 wird in unserem Schützensaal ein Lehrgang für SSL durchgeführt. Ihr habt Euch gemeldet und
wir erwarten eine 100% ige Teilnahme. Dieser Lehrgang soll ein Zeichen für den SSB in Leipzig setzen. Siehe auch Sächsische Schützenzeitung Nr. 3/ 2016 (Auslage im Verein)

Daran denken, Ihr benötigt unbedingt den Erste Hilfe Lehrgang 8 Stunden !!

Dies ist nur eine Vorankündigung und kann gern weitergegeben werden. Die Modalitäten sind noch nicht bekannt.

Die Gebühren sind auf 40,- € festgelegt und vor Lehrgangsbeginn ab sofort beim Mario Pöntör zu bezahlen. Entschuldigungen werden keine akzeptiert. Eine Rückerstattung der Gebühren ist nicht möglich. Bitte meldet Euch sofort per EMail oder anderweitig beim Mario.

Ich werde Euch über die Einzelheiten noch informieren.

VG Sigi

Mario Pöntör

Tel. 0174 791 78 26


02.05.2016 Sommerfest mit Vogelschießen

Am 13.08.2016 werden wir wieder ein Sommerfest durchführen. Dazu wird der SSK5
ein Vogelschießen auf unserer Bogenanlage integrieren.
Ein Wildschwein liegt schon in der Kühltruhe und weitere Kulinarische Genüsse werden da sein. Also schon jetzt einplanen.

Der Vorstand

29.04.2016 Umbau der Geschossfangkästen 50m im Haus 4

Der Umbau ist abgeschlossen. Die Anlage darf wieder benutzt werden.

Der Vorstand

26.04.2016 Umbau der Geschossfangkästen 50m im Haus 4

Zur Zeit laufen die Wartungs- und Umbauarbeiten auf der 50m Anlage im Haus 4.
Aus diesem Grund ist die Benutzung der Anlage in dieser Woche nicht möglich.

Der Vorstand

13.04.2016 Termin zusätzlicher Sachkundelehrgang 2016

Hallo Sportfeunde,

am 11. und 12. Juni (Samstag 8-18 Uhr, Sonntag 9-16 Uhr) findet bei uns ein zusätzlicher Sachkundelehrgang statt.
Bei Teilnahme bitte folgende Sachen mitbringen:

- Mitgliederausweis
- Schießbuch
- 110 Euro Gebühr

Achtung, wir bieten nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl an.

Anmeldung bei:
Mario Pöntör
Telefon: 0174/7917826

04.04.2016 Umbau der Bahnen im Haus 2 beendet

Hallo Sportfeunde,
der Umbau aller Bahnen im Haus 2 ist beendet. Nach der angekündigten Einweisung
durch G. Göhler, Tel.: 0172 340 27 44
werden die erforderlichen Freischaltungen der Transponder vorgenommen.

Der Vorstand

01.04.2016 Aufbau einer Trainingsgruppe

Information für Vereinsmitglieder
mit Interesse
am Langwaffen-Präzisionsschießen



Im Zusammenhang mit meiner aktiven Tätigkeit als Schießleiter auf der 100 m Schießanlage wurde in den letzten Monaten häufig Anfragen zu einer Teilnahme an einer Trainingsgruppe geäußert.
Nach Rücksprache mit dem Vorstand habe ich mich jetzt entschlossen eine Trainingsgruppe aufzubauen.

Kerntrainingszeit: Freitags, von 15.00 bis 17.00 Uhr

Die Regelmäßigkeit wird sich im Laufe der nächsten 2 bis 3 Jahren verstärken, weil ich mich dann aus meiner Firma im Rahmen der Nachfolgeregelung weiter zurückziehen werde.
Nachfragen zur Durchführung bitte jeweils bis Dienstags der laufenden Woche unter Telefon: 0351-8629853 oder per Mail rudolf.wegner@frw-sachsen.de.

Wenn ich an den darauffolgenden Sonnabend lt. Terminplan als Schießleiter auf der 100 m Anlage tätig bin, fällt das Training Freitags aus.
Zielstellung

Aufbau einer Trainingsgruppe, die speziell für die BDS Disziplinen auf 100 m bzw.
300 m den Verein auf Wettkämpfen bei Landesmeisterschaften würdig vertreten kann.

Durch die Vermittlung von Grundlagen zur Auswahl von Waffen, Munition und natürlich von Fertigkeiten beim Schießen sollen Anfängerfehler möglichst eingeschränkt werden.
Meine eigenen Erfahrungen auf diesem Weg bis zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften beim BDS werde ich in Vorschlägen zu den persönlichen Konzepten für die teilnehmenden Schützen einbringen. Im Mittelpunkt steht, dabei zu helfen den finanziellen Aufwand beim Kauf der Waffen im vertretbaren Rahmen zu halten und trotzdem ein hohes Präzisionspotential zu erreichen.

Bitte teilt mir per Mail mit, wenn Ihr Interesse an dieser Trainingsgruppe habt.

Gut Schuss
Rudi Wegner

28.02.2016 Sachkundelehrgänge 2016

1. Lehrgang 27. und 28.02.2106

2. Lehrgang 09. und 10.04.2016 max. Teilnehmerzahl erreicht

3. Lehrgang 18. und 19.06.2016 Meldungen sind noch möglich

24.02.2016 Arbeitseinsätze 2016

Die Arbeitseinsätze werden täglich außer Sonntags ab 9.00 Uhr begonnen.
Eine vorherige telefonische Anmeldung (01520 945 89 25) ist ratsam und vereinfacht die Planung der durchzuführenden Tätigkeiten. Behinderte (mit Ausweis), Ehrenmitglieder und Kinder müssen keine Arbeitsstunden leisten.

Der Vorstand

24.01.2016 Trainingsangebot

Trainingsangebot gerichtet an neue Vereinsmitglieder und Mitglieder die eine Auffrischung
benötigen.
Schwerpunkt soll der sichere Umgang mit Kurzwaffen(Pistole/Revolver)sein.
Die Trainingseinheiten sollen beim Erlernen des sicheren Bedienens der Waffen,
beim Verhalten bei eventuellen Störungen und beim Verhalten auf dem Schießstand helfen.
In Anlehnung an den Sachkundelehrgang ist das Training auch zur Teilnahme an diesem
hilfreich.
Angeboten werden aller 14 Tage Donnerstag 18.00-20.30 Uhr und Sonnabends von 13:30 bis 15:30 Uhr Trainingsstunden auf unserer 25m Bahn.
Die Einheiten werden mit theoretischer Unterweisung beginnen und mit praktischen Teil enden.
Für die Ausleihe von Waffen und der Kauf von Munition wird durch unsere Waffenkammer gesorgt sein. Dafür gibt es auch Einträge in das Schießbuch.
Außer für Waffenausleihe,Munition und Scheiben fallen für unsere Vereinsmitglieder keine weiteren Kosten an.
Für Interessierte Gastschützen,in Vorbereitung auf eine Mitgliedschaft,gelten unsere ausgeschriebenen Preise. Gastschützen können nur bei freien Kapazitäten berücksichtigt werden.
Da es sich um ein Angebot mit begrenzter Teilnehmerzahl handelt,müssen sich
Interessierte im Vorfeld telef.bei mir anmelden.

Mario Pöntör
Telefon: 0174/7917826

12.12.2015 Weihnachtschießen 2015

Und so ging es aus:
Von 48 Starts wurde Sieger: Steffen Liebscher (1 Puter)
2. Platz: Ronny Arnhold (1 Gans)
3. Platz: Fred Trautewig (1 Ente)

Die weiteren Plazierungen sind im Schützenhaus ausgehangen.
Allen Teinehmern herzlichen Dank vom Veranstalter.

08.11.2015 Bernd Strohbach unser neuer Schützenkönig 2015

Herzlichen Glückwunsch!

03.11.2015 Hallo Sportfreunde und Gäste des Vereins !

Ab sofort werden wir nur noch am 1. Sonnabend im Monat von 9.00 - 12.00 Uhr
bzw. nach vereinbartem Termin das Schießen mit Gästen (Schnupperkurs)auf unseren
Schießbahnen durchführen.
Grundsätzlich muß Jeder Gast mit Kleinkaliberwaffen beweisen das die Scheibe
getroffen wird. Erst dann darf mit Großkaliberwaffen geschossen werden.
Der Vorstand

30.10.2015 Vorabinfo Mitgliederversammlung

Hallo Kameradinnen und Kameraden,
unsere Mitgliederversammlung findet am 05.02.2016 ab 19:00 Uhr im Schützensaal
statt. Die Tagesordnung und Beschlußvorschläge werden per Email und als Aushang im Verein rechtzeitig bekannt gegeben.

VG Sigi

09.08.2015 50 m Bahn

Hallo Sportfreunde,
die Bahn 1 ; 50m Haus 4 ist fertiggestellt.
Wir können diese wieder nutzen. Vielen Dank an alle Helfer. Das ist eine ausgezeichnete Arbeit.
Die Verwendung von Flintenlaufgeschossen (Brennecke/Slug) sind streng verboten. Die Verkürzung auf 25 m ist ab sofort nicht mehr zugelassen!

Viel Erfolg beim Training

Der Vorstand

11.02.2015 Einladung zur Mitgliederversammlung

Hallo Sportfreunde,

noch einmal zur Info: Unsere Mitgliederversammlung findet nicht wie geplant am 06.03.2015 sondern erst am 27.03.2015 statt.

Viele Grüße
Uwe

11.02.2015 25 Jahre Verein

Hallo Sportfreunde,

in der Bildergalerie findet ihr noch eine Menge Fotos zum 25 jährigen Bestehen der 1. Schützengilde Freital 'Sachsen 90' e.V. vom 07.02.2015.

Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen.

Viele Grüße
Uwe

10.02.2015 Sendung im FRM

Hallo Sportfreunde,

wie Siegfried bereits via E-Mail geschrieben hat, hier noch einmal
das Video vom FRM für alle die es nicht empfangen können:

Zum Video...

Viel Spaß
Steve

08.12.2014 Weihnachtsschießen 2014

Hallo Sportfreunde,

wir gratulieren nochmals den Gewinnern des Weihnachtsschießen 2014.

Viele Grüße
Steve